Musik liegt in der Luft...

Das ist eine Zusammenfassung für euch... falls ihr interessiert seid, nehmt bitte direkt mit den jeweiligen Anbietern Kontakt auf. 


Singen im Kinderchor:

  • Musikschule der Hansestadt Rostock „Carl-Orff“ (Am Rosengarten)
  • Rostocker Kinderchor/ Singakademie (Patriotischer Weg 33, KTV)

Die Musikschule der Hansestadt bietet z.B. „Elementarunterricht/ Zwergenmusik“ für Kinder im Alter von 3 Monaten bis 4 Jahren, die dabei auch von einem Elternteil begleitet werden können. Die Teilnehmer lernen Tänze, Lieder, Finger- und Kniereiterspiele kennen, erleben aktiv Musik und erproben im Gesangsunterricht den Klang und die Kraft der eigenen Stimme.

 

Musikunterricht für Kids:

  • Rock & Pop Schule (An der Jägerbäk 2, Marienehe), 
  • Musikschule „Carl Orff“ (Am Rosengarten, Innenstadt)
  • Musikunterricht Olaf Sandkuhl (Warnowallee 23, Lütten Klein)
  • Musikwerkstatt Sebastian Wirth (Humboldt Str. 7, Innenstadt)*

Die Musikschule „Carl Orff“ bietet klassischen Unterricht für viele verschiedene Instrumente an: Klavier, Cembalo, Orgel, Violine, ViolaVioloncello, Kontrabass, Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Trompete, Horn, Posaune, Tuba, Harfe, Gitarre, Gitarre-Liedbegleitung, Schlagzeug oder Akkordeon. Ergänzend können die kleinen Schüler Kompositionsunterricht und Klavierbegleitung für Instrumental- und Vokalunterricht belegen oder in der Ensemblearbeit das gemeinsame Musizieren in Duos, Trios, Quartetten sowie in den Stilen Rock, Pop, Jazz und Klezmer erproben. Das Gemeinschaftsgefühl wird in den Probenwochenenden der Ensembles weiter vertieft und gefördert. Eine Entgeltordnung regelt die Beiträge, die Eltern für den Musikunterricht einkalkulieren müssen. So kosten etwa 45 min Einzelunterricht pro Woche 49,00 € im Monat, für Musikunterricht in Gruppen werden zwischen 12,00 und 37,00 € pro Monat berechnet. 

Ab dem 5. Lebensjahr gibt es ein "Instrumentenkarussell", bei dem die Kinder ein Jahr lang 9 verschiedene Instrumente (4 x 45 min pro Instrument) wie z.B. Cello, Klavier, Violine, Gitarre, Schlagzeug etc. erklärt bekommen und ausprobieren können. Danach entscheiden die Kinder einfach, ob sie weiterhin Musik machen möchten bzw. sie ihr ganz persönliches Lieblingsinstrument gefunden haben. Anmelden sollte man sein Kind schon ein Jahr vorher, da es lange Wartelisten dafür gibt. www.orff-musikschule.de
 

* Die Musikwerkstatt Sebastian Wirth umfasst Kurse und Workshops der elementaren Musik für Kinder (und Erwachsene). Die Musikwerkstatt ist keine Musikschule. Angeboten wird eine musikalisch-kulturelle Bildung für die ganze Familie -ohne Leistungsdruck, jedoch mit künstlerischer Perspektive. (www.musik-wirth.de)

 

Alles unter einem Dach: Rostocker Freizeitzentrum Reutershagen

Das Rostocker Freizeitzentrum am Schwanenteich, ehemals „Pionierhaus“ genannt, ist ein echter Anlaufpunkt für viele Kinder, die sich gerne kreativ beschäftigen. Unter dem Dach des großen Hauses in der Kuphalstraße 77 mit eigenem Abenteuerspielplatz bieten verschiedene Einrichtungen eine riesige Bandbreite an Möglichkeiten: das Jugend-Musikkorps Rostock, die Jugendkunstschule „Arthus“, der Turnier Tanz Club „Allround“, der Montagschor, der Förderverein Jugendschiff „Likedeeler“, der Schachsportclub, der Sport- und Schwimmverein „Olympia“ Rostock, das Stadtteilcafé „KU 77“, ein Kochstudio, der Kinder- und Jugendtreff „Nautilus“ oder der Rostocker Stadtjugendring.

 

Erfahrene Pädagogen und Betreuer kümmern sich hier um alle kleinen Besucher. Regelmäßige Veranstaltungen gibt es sowohl während der Schulzeit als auch in den Schulferien. Sie werden ergänzt von besonderen Events und Jahreshighlights: Fasching, Sommerparties & Kinderfeste, Abende am Lagerfeuer, gemeinsame Ausflüge, Sportturniere oder Aufführungen des Jugendtheaters. Einfach vorbeischauen & mit dabei sein! 


Kinder, hier wird getanzt...

  • Tanzland Rostock (Am Wendländer Schilde 5, Östliche Altstadt)
  • Tanzschule Habla (Tschaikowskistr. 45, Reutershagen)
  • Tanzschule Geipelt (August-Bebel-Str. 3, Innenstadt)*
  • Tanzschule Böttcher-Havlasova (Budapester Str. 80a, KTV)
  • Tanzbühne Rostock (Details siehe unten) 

*Die verschiedenen Lehrer der Tanzschule Geipelt bieten für Kinder ab 4 Jahren spezielle, dem Alter entsprechende Kurse an. Dabei kommt zum Tragen, dass Kinder für eine gesunde Entwicklung viel Bewegung und Sinneserfahrung brauchen. Mithilfe des Tanzens werden Beweglichkeit, Kreativität, Musikalität, Motorik und ein erhöhtes Bewusstsein für den eigenen Körper geschult.

Mit dabei sind: allgemeiner Kindertanz, Hip Hop, Modern Dance/Jazz Dance, Chart Dance oder Gesellschaftstanz. In der Regel ist der Einstieg jederzeit möglich. Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit für Probestunden, notwendig ist nur eine Anmeldung durch die Eltern. Der Kurs „Kindertanz“ beispielsweise mit 4 Terminen im Monat (je 60 min) kostet monatlich 27,00 € pro Kind.

Tel. 03 81 - 4 92 21 39.

 

"TanzBühne Rostock e.V." 

Zeitgenössischer Kindertanz für die Altersstufe 8 - 12 Jahre, immer donnerstags von 15 bis 16 Uhr im JOY FIT in der Bleicherstraße 5.  Einmal wöchentlich werden spielerisch die Grundlagen des Modernen Tanzes geübt. Dabei steht die Freude an der Bewegung im Mittelpunkt. Ganz nebenbei entwickeln sich Musikalität, eine gute Körperhaltung, Rhythmusgefühl und Kreativität. Mehr Infos unter: 

www.tanzbuehne-rostock.de

 

Tanzland Rostock

Firle Tanz • Tanz durchs Jahr • Jumpin´Flash • KinderTanzWerkstatt • Hip Hop/ Funk Styles • Fast Feet • Ballett

Alle Kurse finden in den Tanzsälen am Wendländer Schilde 5 in der Östlichen Altstadt statt.

www.tanzland-rostock.de

 

Breakdance ConneXion 

Du möchtest Breakdance oder Tricking lernen? Dann schau einfach mal bei einer kostenlosen Probestunde bei einem der Kurse der Breakdance ConneXion (BCMV) vorbei. Das freie Training erfolgt individuell ohne Trainer und ist für alle Tanzarten und Interessierte offen.

BREAKDANCEKURSE

(ab 10 Jahre, Empfehlung) 

Die erfahrenen B-Boys gehen auf deinen individuellen Trainingsstand ein und ermöglichen damit eine differenzierte Förderung aller Teilnehmer. Hier lernst Du zunächst die Basics und steigerst Dich dann soweit Du gehen möchtest. Weiterhin vermitteln die Trainer Choreographien und zeigen Dir Freestyle zu tanzen. Damit wirst Du optimal auf das nächste Battle vorbereitet.

TRICKINGKURS

(ab 10 Jahre, Empfehlung) mit Julian und Tom

Tricking ist ein Sport, der dem klassischen Bodenturnen ähnelt, aber in seiner Vielfalt deutlich größer ist. Kurz gesagt ist Tricking: Kicks, Flips & Twists. Tricking bezieht seine Elemente aus allen akrobatischen Sportarten, die Tritte aus dem Capoeira, Tae kwon do und anderen Kampfsportarten, die Saltos und Schrauben aus dem Turnen und Tumbling und dann versucht man diese Elemente auf eine möglichst flüssige, saubere und kreative Art in kleine Combos zu vereinen. Tricking vereint Bodenturnen, Tumbling, Martial Arts Kicks und Powermoves aus dem Breakdance und kreiert dabei komplett neue Elemente. 

www.bcmv.de

 

Ballettschule Marquardt

Unter der erfahrenen Dipl. Pädagogin Sabine Marquardt bietet die Schule für Eltern mit Kleinkind im Alter von 3 Monaten bis 2 Jahre den „Musikgarten für Babys“ an. Mit Liedern, Versen, Spielen und Tänzen bekommen Sie eine noch engere Bindung zu ihrem Kind. Der Unterricht fördert die Hörwahrnehmung, das Sprechen und Singen, den Umgang mit Gleichaltrigen, die Bewegung, Koordination und Konzentration. Für alle Altersstufen gibt es verschiedene Tanzangebote.

Kindertanz, Jazz, Hip-Hop, und Klassischer Tanz. Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Ballettschule Marquardt, Kröpeliner Straße 74 in 18055 Rostock; 

Telefon: (0381) 2 10 91 76; www.Ballettschule-Marquardt.de