Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Behördengänge, die rund um das Thema Geburt wichtig sind.

1) Vaterschaftsanerkennung (bei nicht verheirateten Paaren), Sorgerechtserklärung

Kontaktadresse:

Amt für Jugend und Soziales

St. Georg Str. 109 / Haus II, 18055 Rostock

Öffnungszeiten: Die. 9-12 Uhr und 13.30 - 18.00 Uhr sowie Do. 9 - 12 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr

Bitte einen Termin rechtzeitig vor der Geburt des Kindes vereinbaren. Dann kann der Vater des Kindes sofort in die Geburtsurkunde eingetragen werden. Vor der Geburt ist das kostenlos und nur wenig aufwendig. Unverheiratete Eltern können das gemeinsame Sorgerecht erhalten, indem sie übereinstimmende Sorgeerklärungen beim Jugendamt abgeben.

 

2) Geburtsurkunde (nach der Geburt des Kindes)

Kontaktadresse:

Standesamt Rostock

Hinter dem Rathaus 5, 18055 Rostock (Tel. 0381-381 1470)

 

3) Kindergeld beantragen (nach der Geburt des Kindes)

Kontaktadresse:

Familienkasse Rostock

Kopernikusstr. 1 a, 18057 Rostock

Tel. 0800 - 4555530 oder 0800 - 4555533

Öffnungszeiten: Mo./Die. und Fr.: 7.30 - 12.00 Uhr; Do. 7.30 - 18.00 Uhr

Das Kindergeld wird nach der Geburt des Kindes bei der Familienkasse beantragt. Es wird für jedes Kind mindestens bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres gezahlt. Sollte sich das Kind danach noch in einer Schul- oder Berufsausbildung sowie im Studium befinden, kann das Kindergeld bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres verlängern.

 

4) Elterngeldstelle Rostock

Kontaktadresse:

Landesamt für Gesundheit und Soziales

Erich-Schlesinger-Straße 35

18059 Rostock

Tel. 0381 331 59 142

Öffnungszeiten: Mo./Die./Do./Fr. jeweils 9-12 Uhr sowie Die. auch 14 - 17 Uhr

Elterngeld wird schriftlich beantragt. Rückwirkende Zahlungen werden nur für die letzten drei Monate  vor Beginn des Monats geleistet, in dem der Antrag auf Elterngeld eingegangen ist.

Antrag auf Elterngeld siehe:

http://www.elterngeld.net/mecklenburg-vorpommern/ab_01_07_2015/Elterngeldantrag.pdf

Nachfolgend der Link zum Elterngeldrechner:

http://www.familien-wegweiser.de/Elterngeldrechner

 

5) Berechtigungsschein für Kindertagesstätte

Kontaktadresse:

Amt für Jugend und Soziales (siehe oben)

Zuvor sollten Sie eine (oder mehrere) Kindertageseinrichtungen / Tagespflegepersonen aussuchen und dort nachfragen, ob ein Platz frei ist (bzw. vormerken lassen). Frühestens 3 Monate vor Betreuungsbeginn beantragt man im Amt für Jugend und Soziales einen Berechtigungsschein, den man dann zur gewünschten Kindertageseinrichtung usw. abgibt (erst dann kann ein Betreuungsvertrag abgeschlossen werden).  

Bedingungen und weitere Erläuterungen für den Berechtigungsschein erhalten Sie ausführlich unter diesem Link: rostock.rathaus.de